Alternative Therapien und Medikamente

Derzeit gibt es nur wenige Studien, die auf die Wirksamkeit von komplementären und alternativen Therapien und Medikamenten hinweisen. Eine Studie verglich Datenbankproben verschiedener alternativer Therapien und Medikamente wie Akupunktur, Ginseng, Maca und Yohimbin.

Die Studie zeigte an, dass es einige Hinweise darauf gibt, dass Ginseng und Yohimbin einige Vorteile für ED bieten können. Es gibt jedoch keine ausreichenden Beweise dafür, dass entweder Akupunktur oder Maca einen positiven Einfluss auf die ED haben.

Placebo-Effekt?

Es hat einige Studien gegeben, zum vorzuschlagen, dass ein Placeboeffekt, der ED verbessert, für einige Männer arbeiten kann. Eine Studie ergab, dass Männer, die eine orale Placebo-Pille einnahmen, eine ebenso große Verbesserung der ED-Symptome aufwiesen wie Männer, die tatsächlich Medikamente zur Verbesserung der ED einnahmen. Umgekehrt sahen Männer, denen therapeutische Vorschläge zur Verbesserung der ED gegeben wurden, keine Anzeichen einer Symptomverbesserung.

Medizinische Behandlungen

Einige der häufigsten medizinischen Behandlungen für ED sind verschreibungspflichtige Medikamente, die auf die Problemzone abzielen und den Blutfluss zum Penis erhöhen.

Häufig verordnete Medikamente sind Viagra, Cialis, Levitra und Vardenafil. Ein Arzt ist die beste Person, um über mögliche Nebenwirkungen, Behandlung und Nutzen der verfügbaren Medikamente zu sprechen. Wenn ein Arzt denkt, dass die Medikamente eines Mannes die ED verursachen, kann er die Medikamente ändern.

Advertisements

Ursachen der Impotenz

Es könnte eine Reihe von Gründen, warum Sie Impotenz haben und manchmal kann es zwei oder drei Faktoren vorhanden sein. Etwa drei Viertel der Männer mit erektiler Dysfunktion haben körperliche Probleme mit der Durchblutung ihres Penis. Etwa jeder zehnte Mann hat eine erektile Dysfunktion, die mit psychologischen Faktoren wie Stress bei der Arbeit, Leistungsangst oder finanziellen Sorgen zusammenhängt.

Körperliche Gesundheit

Eine Reihe von Bedingungen kann zu Impotenz führen, einschließlich:

  • hoher Blutdruck
  • hoher Cholesterinspiegel
  • Schlafapnoe
  • Zucker
  • Fettleibigkeit
  • Nierenversagen
  • Multiple Sklerose
  • Parkinson-Krankheit
  • Streicheleinheit
  • Behandlungsverfahren (z.B. Operation zur Entfernung der Prostata oder
  • Bestrahlung im Beckenbereich)
  • Hormonungleichgewichte wie Hypogonadismus, der einen niedrigen
  • Testosteronspiegel verursacht.
  • Peyronie-Krankheit – ein Zustand, der die Scheide, die das
  • Schwellkörpergewebe des Penis umgibt, beeinträchtigt.
  • Hypospadie – ein Zustand, bei dem sich die Harnröhre und der Penis abnormal entwickeln.

Psychologisch

Psychologische Probleme können manchmal Ihre Fähigkeit beeinflussen, eine Erektion zu bekommen und aufrechtzuerhalten. Dazu könnten gehören:

  • sich ängstlich, schuldig oder depressiv fühlen
  • Arbeitsstress
  • Beziehungsprobleme
  • ungelöste Fragen zur sexuellen Orientierung
  • sexuelle Langeweile.

Lebensstil

Zu viel Alkohol kann Ihre Fähigkeit, eine Erektion zu bekommen und aufrechtzuerhalten, beeinträchtigen. Langfristig stört es die Produktion von Testosteron, das Ihre Libido reduzieren kann.

Rauchen schädigt Ihre Blutgefäße und kann das Risiko von Erektionsstörungen erhöhen. Es gibt auch anekdotische Hinweise darauf, dass regelmäßiger Cannabiskonsum eine Rolle bei Impotenz spielt. Besuchen Sie diese Seite für weitere Informationen

Ihr Risiko der Impotenz kann sich erhöhen, wenn Sie körperlich inaktiv sind.

Medikamente

Die Nebenwirkungen einiger Medikamente, wie z.B. Bluthochdruckbehandlungen und bestimmte Antidepressiva, können zu Impotenz führen. Medikamente können auch Ihre Libido beeinträchtigen oder Probleme mit Erektionen, Ejakulation und Orgasmus verursachen.

Radfahren

Mehr als drei Stunden pro Woche kann das Risiko einer Impotenz aufgrund von geschädigten erektilen Nerven durch Kontakt mit dem Sattel erhöht werden. Ihr Hausarzt kann Ihnen empfehlen, das Radfahren für einige Wochen zu unterbrechen, damit sich die Nerven reparieren können und Sie sehen können, ob es eine Besserung gibt. Sie können auch Sättel kaufen, die Nervenschäden reduzieren.

Diagnose der Impotenz

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Hausarzt aufsuchen, wenn Sie um Ihre Fähigkeit, eine Erektion aufrechtzuerhalten, besorgt sind. Für jüngere Männer sind gelegentliche Episoden von Impotenz häufig und bedeuten nicht, dass Sie in Zukunft anhaltende Probleme haben werden.

Ihr Hausarzt wird Sie nach Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand und Ihren Erektionen fragen. Sie werden auch fragen, ob Sie irgendwelche Medikamente einnehmen und ob es in letzter Zeit irgendwelche Veränderungen in Ihrem Leben gegeben hat, die Ihre sexuelle Gesundheit beeinflusst haben könnten.

Ihr Hausarzt wird Ihren Blutdruck messen und die Impulse in Ihren Beinen überprüfen. Dies hilft zu zeigen, wie gesund Ihr Kreislauf ist.

Sie können auch eine Blutprobe entnehmen, um auf verwandte Bedingungen zu testen. Sie werden Ihren Penis und Hodensack und manchmal auch Ihre Prostata untersuchen.

Ihr Hausarzt kann mit Ihnen und Ihrem Partner über alle physischen oder psychischen Faktoren sprechen, die zu Ihrer Impotenz beitragen können.

Zum Beispiel können Frauen während der Menopause Schmerzen oder Beschwerden beim Geschlechtsverkehr verspüren, die sich wiederum auf die Leistungsfähigkeit ihrer Sexualpartner auswirken können.

Wenn nötig, kann Ihr Hausarzt Sie bitten, sich spezialisierteren Tests zu unterziehen, um den Blutfluss und die Funktionsweise Ihrer Nerven zu beurteilen.

Weitere interessante Informationen unter https://generikepotenzmittel.tumblr.com/

Bewegung und Erektionsstörungen

Übung mag die Eintrittskarte für ein aktiveres Sexualleben sein, aber wir sprechen von regelmäßigem Cardio- und Krafttraining, nicht von gezielten “Penisübungen”. Untersuchungen haben gezeigt, dass schon ein wenig körperliche Aktivität – das entspricht dem mehrmaligen Gehen von 30 Minuten pro Tag – das Risiko einer erektilen Dysfunktion senken kann.

Warum ist Bewegung ein so wirksames Mittel gegen Erektionsstörungen?

“Für Männer mit Erektionsstörungen ist der Penis ein Barometer dafür, was im Rest des Körpers passiert”, erklärt der Urologe Wayne Hellstrom, MD, Professor für Urologie an der Tulane University School of Medicine in New Orleans.

Der Schlüssel zu all dem ist das Endothel, die innere Auskleidung der Blutgefäße, die einen reibungslosen Blutfluss ermöglicht. Es hat sich gezeigt, dass regelmäßiges Training die Funktionsweise des Endothels verbessert. Das Endothel bildet die Blutgefäße im Herzen und im Penis, erklärt Dr. Hellstrom, aber die Blutgefäße im Penis sind etwa ein Drittel so groß wie die im Herzen. Wenn Sie also aufgrund von Gefäßproblemen keine Erektionen haben, deutet das darauf hin, dass Sie auch für Herzprobleme gefährdet sind.

Klicken Sie hier für weitere interessante Artikel

Das Endergebnis ist, dass das Ergreifen von Maßnahmen, um Ihr Endothel gesund zu halten, Ihnen helfen wird, Ihr Risiko einer erektilen Dysfunktion zu verhindern oder zu reduzieren. Mehr körperliche Aktivität ist wichtig für die Gesundheit Ihres Endothels und damit für die Gesundheit Ihres Herzens und Ihres Penis.

Aufbau des Übungsprogramms

Die Vorteile der Bewegung für Ihre Blutgefäße halten nur so lange an, wie Sie regelmäßig trainieren. Experten empfehlen, dass Männer, die Impotenz verhindern wollen, sich langfristig zur Bewegung verpflichten. Hier sind einige Tipps, die Sie sich merken sollten:

  • Wählen Sie Aktivitäten, die Ihnen Spaß machen. Ihr Trainingsprogramm muss nicht aufwendig sein. In der Tat haben Studien gezeigt, dass sich die Gesundheit Ihrer Blutgefäße signifikant verbessert, wenn Sie jeden Tag mindestens drei Monate lang zügig gehen. Ziel ist es, die meisten Tage der Woche aktiv zu sein. Wenn Sie Basketball bevorzugen, ist das in Ordnung – halten Sie sich einfach an die Presse.
  • Mit Krafttraining aufpeppen. Aerobe Übungen wie Gehen, Schwimmen und Joggen sind gut für die Blutgefäße, aber auch das Widerstandstraining verbessert nachweislich die Endothelfunktion. Eine Mischung aus beidem kann dazu beitragen, Ihre allgemeine Gesundheit zu verbessern und Sie für Ihr Training zu interessieren.
  • Lass dich von deinem Alter nicht aufhalten. Erektile Dysfunktion ist häufiger als Männer älter werden, aber zur gleichen Zeit, gewohnheitsmäßige Übung hat sich gezeigt, um die Auswirkungen des Alters auf die Blutgefäße zu bekämpfen.
  • Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie schon länger nicht mehr körperlich aktiv waren. Es ist eine gute Idee, die Zustimmung Ihres Arztes einzuholen – und vielleicht ein paar zusätzliche Trainingstipps – wenn Sie ein Trainingsprogramm von Grund auf neu starten.

Die zweifelhaften Ansprüche der so genannten Penisübung

Während Sie nach Lösungen für Impotenz suchen, werden Sie zweifellos auf männliche Verbesserungsempfehlungen stoßen und möglicherweise Penisübungen zur Verbesserung Ihrer Erektionen vorschlagen.

Penisübung “mag gut klingen”, sagt Hellstrom, “aber ich glaube nicht, dass es Daten gibt, die sie unterstützen.”

Der Ausdruck “Penisübung” bezieht sich eigentlich auf Übungen, die als Beckenboden- oder Kegelübungen bezeichnet werden, bei denen sich ein Mann auf die Stärkung der Muskeln konzentriert, die den Urinfluss und die Ejakulation steuern. Diese Übungen werden oft Männern empfohlen, die sich von der Behandlung mit Prostatakrebs erholen, Probleme mit der Ejakulation haben oder Schwierigkeiten haben, ihren Urin zu halten, aber sie scheinen nicht zu helfen, erektile Dysfunktion.

Mein “selbst Experiment” mit Cialis

Also, da ich auch unter ED (Erektile Dysfunktion) leide habe ich mich entschlossen ein bisschen über das Thema zu reseschieren. Es ist nicht so, das ich „ihn“ nicht hoch kriegen kann, aber die Härte könnte besser sein um auch ein besseres sexual leben zu erreichen. Meine Partnerin ist zwar zufrieden, doch von Zeit zur Zeit habe ich Probleme mehr als ein paar Minuten einen standfesten Glied zu haben. Meine erste Wahl war natürlich Viagra. Das ist auch das meist bekannte Medikament gegen Erektion Schwierigkeiten Doch bei dem Doktor habe ich heraus gefunden, das es noch eine bessere Pille gibt, nämlich Cialis. Dieses „Wundermittel“ sollte sehr viel länger funktionieren.

Mit diesem ist gemeint, das mein Pimmel länger stehen wird. Also habe ich dann das Rezept bekommen und gleich in eine Apotheke gegangen. Aber dann der Schock – Cialis ist TEUER! 4 Pillen so um die 40 Euro. Woher soll ich denn so viel Geld nehmen? Ich bin doch kein Millionär. Ich begann nach anderen Möglichkeiten zu suchen. Und da half mir das Internet sehr. Es gibt sehr viele Betreiber wo Mann Cialis kaufen kann, aber es sind auch viele schwarze Scharfe darunter. Deshalb habe ich zwei Wochen nur herum geguckt und auf mehreren Internet Foren gesucht wo ich sicher dieses Potenzmittel kaufen könnte. Ich habe dann Pharmatheke gefunden, das ja eine deutsche Seite ist und liefert auch aus der EU. Warum ist das wichtig? Weil wenn ich Generikas (die sind 10x billiger und funktionieren sie auch gleich wie die Originale) bestelle aus Ausland (Indien oder China), kann es passieren, das ich Probleme mit dem Zoll bekomme. Zurück zum Thema. Ich bestellte dann 30 Stück Cialis bei Pharmatheke und ich bekam sie für 145 Euro! Ist nicht sehr billig, aber hier kostet eine Pille 4 Euro anstatt 8 wie in einer regulären Apotheke.

In nur 5 Tagen (ich war sehr überrascht über die Schnelligkeit) sind die Medikamente dann gekommen und ich wollte Sie gleich ausprobieren. Schatzi war nicht zu Hause aber das machte nicht. Ich nahm eine halbe Pille mit ein paar Schluck Wasser. Habe dann 25 Minuten gewartet und habe angefangen zu phantasieren über meine hübsche Freundin. Und da war es geschehen – mein Penis war Stein hart geworden wie nur im besten tagen (wo ich 18 Jahre alt war). Er stand wirklich auf Abruf und ich hatte dann tollen Sex mit Iris (meine Freundin). Ich könnte wortwörtlich 2.5 Stunden ohne Unterbrechung. Das war ein Erlebnis Also, Freunde. Wenn Ihr Probleme habt, keine Angst – Cialis kaufen auf http://www.generikapotenzmittel.eu/ und es werden Wunder geschehen!!

Online Viagra Kaufen

Eine der vertrauenswürdigen Website zu kaufen Viagra Online ist http://www.generikapotenzmittel.eu/

Um Viagra online bestellen zu können, klicken Sie auf diesen Verbindung Viagra Kaufen von dort werden Sie zur Bestellseite geführt. Bitte tragen Sie sorgfältig alle benötigten Daten ein, inklusive der Versand- und Rechnungsadresse.

Bezüglich der ärztlichen Untersuchung online, benötigen unsere Ärzte Informationen über Ihre medizinische Verfassung, um entscheiden zu können, ob Viagra Ihnen weiterhelfen kann. Ihnen werden angemessene, medizinische Fragen bezüglich ihres gesundheitlichen Zustandes gestellt. Alle von uns verwalteten Informationen verblei-ben auf unseren Sicherheitsservern und sind Bestandteil der allgemein üblichen Schweigepflicht und allen anderen gesetzlichen Regelungen zwischen Arzt und Patient, Geheimhaltungs Erklärung.

Kontaktinformation; bitte geben Sie auch eine gültige Telefonnummer und email-Adresse an. Gelegentlich können administrative Fragen entstehen, d.h. z. B. eine ungültige Adresse oder Informationen bezüglich Ihrer Kreditkarte, etc. oder unser ärtzliches Personal möchte Ihnen noch weitere medizinische Fragen stellen, bevor Ihnen ein Rezept ausgestellt werden kann.

Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, treten Sie mit uns falls sie weitere Fragen oder Probleme während der Bestellung haben.